Familienengel – Unterstützung für Mütter im Alltag

Kostenlos | 23.09.2020

Beschreibung

BEZIRK REUTTE (eha). Sie gehen in Familien und helfen, wenn das Leben trotz der Freude über die ersehnte Geburt stressig und chaotisch zu werden droht: Die Rede ist von so genannten Familienengeln.

Vor knapp zwei Jahren hat Andrea Kärle aus Stanzach, gemeinsam mit dem Freiwilligenzentrum Außerfern und dem Eltern-Kind-Zentrum in Reutte, das Projekt "Familienengel" ins Leben gerufen. Und ihre Bilanz fällt sehr positiv aus: "Ich bin sehr zufrieden, wie gut das Projekt angenommen wurde. Wir haben mittlerweile einige Frauen, die im ganzen Bezirk Familien zur Seite stehen. Sowohl die Familienengel als auch die Mütter selbst berichten nur Positives", so Kärle. In einigen Fällen haben sich sogar schon gute Freundschaften entwickelt. Dennoch würde sich die ausgebildete Kinder- und Säuglingsschwester wünschen, dass das Netzwerk noch weiter ausgebaut wird. "Es geht darum, Mütter stundenweise zu entlasten, sie etwa bei Arztbesuchen zu begleiten, mit dem Neugeborenen spazieren zu fahren oder mit den Geschwisterkindern auf den Spielplatz zu gehen", sagt Kärle.

Freiwillige gesucht
Interessierte Frauen können auf Wunsch laufend Weiterbildungen in Anspruch nehmen. Je nach zeitlicher Verfügbarkeit schenken sie jungen Familien ein offenes Ohr und geben Halt. Wer eine solche Aufgabe übernehmen möchte, kann sich ab sofort beim Freiwilligenzentrum Außerfern unter der Telefonnummer 05672/62387 melden. Junge Mütter, die gerne Kontakt mit einem ehrenamtlichen Familienengel aufnehmen und dessen Hilfe in Anspruch nehmen möchten, können sich direkt an Andrea Kärle unter familienengel@gmx.at wenden.


Ähnliche Anzeigen

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.